Die Wachtelzucht

Eine gesunde und unbelastete Ernährung rückt in der heutigen, meist stressigen und schnelllebigen Zeit immer mehr in den Vordergrund.

 

Dieser Gedanke und natürlich auch das Hobby, brachten uns über die Hühner- und Kleintierhaltung zur Wachtelzucht.

 

Die Wachtelhaltung und auch die Wachtelzucht ist eine echte Alternative oder aber auch Ergänzung zur Hühnerhaltung.

 

Wir haben uns unter anderem für die Zucht von französischen Mastwachteln (europäische Legewachteln der schweren Linie) entschieden, welche durch ihr sehr wohlschmeckendes Fleisch eine große Rolle in Gourmet-Restaurants spielen und das nicht nur in Frankreich.


Diese Zuchtlinie legt genau wie Ihre leichteren Verwandten bei richtiger Haltung jeden Tag ein Ei mit einem Gewicht von ca. 12-16 Gramm, was etwa 25% eines durchschnittlichen Hühnereies entspricht.


Die Wachtelhaltung zur Eier- und Fleischproduktion ist auch schon in kleineren Gärten, auf Terrassen oder auf Balkonen mit entsprechenden Behausungen durchaus möglich.

 

Die Wachtel ist der kleinste Hühnervogel mit einer enormen Leistung, welche uns und vor allem auch unseren Kindern durch ihre zutrauliche Art viel Freude bereitet.


Sollten wir Ihr Interesse mit dieser kurzen Ausführung geweckt haben, dann zögern Sie nicht uns mit Ihren Fragen zu kontaktieren.